Metamorphose

Wie schade, dass mir dieses Haus zu klein geworden ist, 

dachte der Schmetterling. Mühsam schälte er sich aus

seiner Puppe, sah sich im Spiegel eines Wassertropfens 

und traute seinen Augen nicht.

IMG_2996Aus dem Wunsch heraus, Menschen noch individueller begleiten zu können, habe ich im Jahr 2015 bei Vidya  Bewusstsein die Metamorphose-Ausbildung absolviert. Über mehrere Jahre, v.a. während den Schwangerschaften meiner beiden Töchter, konnte ich die Wirkung dieser Behandlungs-Methode an mir selber erfahren und durfte dabei viele Verwandlungen in mir erleben.

Alles Lebendige ist dem steten Wandel unterworfen und folgt einem natürlichen biologischen Rhythmus, wie z.B. unsere Jahreszeiten oder die Verwandlung von der Raupe zum Schmetterling. Die Natur hat uns mit allem ausgestattet, um zu wachsen, zu gedeihen und zu heilen. Da wir uns in der modernen Gesellschaft leider immer mehr von den natürlichen Vorgängen abwenden und mit voreiliger Medikation darauf einwirken, kommt unser körpereigenes, holistisches System aus dem Gleichgewicht. Die Selbstheilungskräfte werden dadurch gestört.

Durch die  Metamorphose Be-HAND-lung an Füssen und Händen werden die Selbstheilungskräfte aktiviert, blockierte Energien kommen ins Fliessen und die Verbindung zur Urquelle wird verbessert. Es handelt sich um eine Form der Energiearbeit, die von Dr. Robert St. John aus der Fussreflexzonen-Massage heraus entwickelt wurde.

Schon vor Tausenden von Jahren und in allen Kulturen gab es Heilkundige, die über die Geheimnisse der Natur und ihre Heilkräfte Bescheid wussten. In der Neuzeit hat die Quantenphysik die wissenschaftliche Erklärung dafür geliefert. So erlebt das alte Heilwissen eine Wiedergeburt und der behandelte Mensch seine ganz eigene Metamorphose.

Oft können die Hände ein Geheimnis lösen,

mit dem der Intellekt sich vergeblich abmühte.

C.G. Jung

Termine nach Vereinbarung. 033 335 29 73 / 078 797 03 72

Kosten pro Behandlung (60 Min.)  Fr. 80.–